1. – 5. Februar 2021
Kanadisch-Deutsche F&E-Partnerschaften
in den Bereichen Medizintechnik und digitale Gesundheit
Präsentation der Unternehmen
MEDO A.I.
MEDO A.I.

4560 TEC Centre
10230 Jasper Ave
Edmonton, Alberta
www.medo.ai

Ansprechpartner

David Quail
VP Innovation & Technology
david@medo.ai

Sam Leung
Partnership manager
sam@medo.ai

Unternehmen

MEDO.ai ist ein Health-Tech-Startup mit Doppel-Hauptsitz im kanadischen Edmonton und in Singapur. Das Unternehmen wurde 2018 gegründet und hat 15 Vollzeitmitarbeiter/-innen. MEDO.ai möchte Ultraschall zum Stethoskop des 21. Jahrhunderts machen. Das Unternehmen entwickelt künstliche Intelligenz auf Spitzenniveau, die sich mit Ultraschallgeräten kombinieren lässt, damit auch unerfahrene Nutzer leichte und schwere Erkrankungen erkennen können.

Technologie

Die cloudbasierte Ultraschallplattform von MEDO („ARIA“) wurde von der US-Arzneimittelbehörde FDA freigegeben und kann innerhalb weniger Sekunden anatomische Strukturen aus statischen und bewegten Ultraschallbildern segmentieren, sie dreidimensional visualisieren und in relevante klinische Informationen übersetzen.

F&E-Partner

MEDO möchte seine 3D-Ultraschall-KI-Technologie auf neue Anwendungsgebiete ausweiten, z. B. Brust-KI und Leber-KI. Diese Funktionalitäten können durch F&E-Zusammenarbeit gemeinsam entwickelt werden. Außerdem sucht MEDO klinische Partner oder Erstanwender für seine Schilddrüsen-KI und Hüft-KI, um die Technologie weiter zu verbessern, die Nutzbarkeit basierend auf den Bedürfnissen der Anwender zu erweitern und ihre Vorteile in gemeinsamen Publikationen mit hohem Impact-Faktor hervorzuheben.